Das Logo der Praxis Dr. Wolff

Frau Dr. Wolff während einer Ultraschalluntersuchung

Ultraschall ist ein ausgezeichnetes Diagnostikgerät zum Erkennen innerer Strukturen von Brust-, Bauch- und Beckenraum. Es ermöglicht ein Beurteilen von Herz- und Organfunktionen, z. B. von Milz, Leber, Nieren, Blase, Magen, Gebärmutter, Darm, Prostata usw. und wird von uns z. B. auch zur Vorbeuge-untersuchung bei Krebserkrankungen eingesetzt.

Oder denken Sie als Züchter z. B. an die Ultraschalluntersuchung Ihrer trächtigen Hündin oder Kätzin (ab dem 30./ 32. Tag)!

Ein Hund bei der Fellpflege

Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, Ihren lieben Vierbeiner in der Dusche oder Badewanne richtig schön sauber zu bekommen?

In unserer eigens für die Praxis angefertigten Tierbadewanne können wir Ihren Liebling baden und Fellpflege betreiben. Sie vermeiden damit Stress für Ihr Tier, haben zu Hause ein sauberes Badezimmer und bekommen Ihren Liebling frisch gebadet zurück.

Ihre Felltiger sind verfilzt und Sie verzweifeln trotz Kamm und Bürste? Keine Sorge, auch das Fell können wir professionell entfilzen oder auf Wunsch scheren.

Eine kleine Katze während einer Untersuchung

Das richtige Futter für Ihre Katze oder Ihren Hund hängt von vielen Faktoren ab:
Ist es ein junges oder älteres, großwüchsiges, gesundes oder krankes Tier?

Unterstützend zur tiermedizinischen Therapie bei fast allen Erkrankungen ist auch die Wahl eines speziellen, ausgewogenen Futters.

Wir beraten Sie gerne und umfassend in allen Fragen und halten selbstverständlich auch Futter für Ihr Tier bereit. Wir arbeiten aus Überzeugung mit der Firma Hills zusammen, der Erfolg bestätigt uns.

Als besonderen Service bieten wir eine Art “Weight Watchers Club” für übergewichtige Vierbeiner an. Kommen Sie zu uns und kontrollieren Sie kostenfrei auf unserer Tierwaage das Gewicht Ihres Lieblings!

Bei Erfolg freuen wir uns genauso wie Sie!

Aufnahme während einer Zahnbehandlung

Bei jeder allgemeinen Untersuchung überprüfen wir den Gesundheitszustand der Zähne Ihrer Katze oder Hundes. Recht häufig raten wir dann zur Zahnsteinentfernung mit schonender Kurzzeitnarkose, da massiver Zahnstein mit Ablagerung von Bakterien langfristig die Herzklappen schädigen können.

Gerne beraten wir Sie auch bezüglich einer Zahnsteinprophylaxe.

Wir entfernen nicht nur mit einem high-tech Zahnultraschallgerät den Zahnstein, sondern finden auch sinnvolle Lösungen für andere Zahn- oder Maulschleimhautprobleme Ihres Vierbeiners.

Wir sind aufgrund schonender Techniken spezialisiert auf Zahnbehandlungen bei Nagetieren ohne dem Tier alle paar Wochen eine Narkose geben zu müssen. (neues Foto)

Frau Dr. Wolff mit Katze

Wir haben die Möglichkeit Ihr Tier zur intensiveren Behandlung (z.B. intervenöse Infusionen, Überwachung und Ruhigstellung nach schweren OPs) bei uns stationär aufzunehmen, entweder ambulant oder für längere Zeit exklusive der Wochenenden.

Ein Teil des Teams während einer Untersuchung

Sowohl Frau Dr. Wolff, aber besonders gerne und intensiv beschäftigt sich Dipl. Mag. Jennifer Lott mit der oftmals kniffligen Diagnostik und Therapie innerer Erkankungen, hierbei helfen uns Röntgen, Laboruntersuchungen und Ultraschall hervorragend weiter.

Frau Dr. Wolffs „Steckenpferd“ sind Hauterkrankungen nebst Allergologie sowie die Chirurgie.

Dipl. Mag. Jennifer Lott beim Mikroskopieren

„Internistik ist Logistik“

In unserem eigenen Labor können wir zur genauen Diagnose der Erkrankung Ihres Tieres sofort nach Blutentnahme mit Hilfe neuester Analysegeräte einen kompletten Blutstatus (Organwerte und Blutzusammensetzung) inklusive FIV/FeLV/Corona Schnelltests  durchführen.

Darüber hinaus führen wir neben Urin- und Kotanalysen auch bakteriologische und mykologische (Pilz-)Untersuchungen durch.

Weiterführende labortechnische und histologische (Untersuchung von Gewebezellen) Proben können wir täglich an ein tiermedizinisches Großlabor versenden.

Frau Dr. Wolff erklärt eine digitale Röntgenaufnahme

Mit unserem digitalen Röntgengerät fertigen wir - je nach Bedarf - Aufnahmen Ihres Tieres an und erklären Ihnen anhand des Bildes das Problem, das Ihr Tier hat.

Röntgenologische Untersuchungen geben einen konkreten Überblick bei Herz- oder Lungenerkrankungen (zusammen mit einer Ultraschalluntersuchung des Herzens), Veränderungen von Organen in der Bauchhöhle, aber auch bei Verletzungen oder altersbedingten Veränderungen des knöchernen Skeletts. Wir haben eine offizielle Zulassung zum Zuchtbuchröntgen für Hunde (HD/ED).

Vorbereitungen für einen chirurgischen Eingriff

Spezielle Fachgebiete von Frau Dr. Wolff sind das komplette Spektrum der Weichteilchirurgie, aufwändige Wundrevisionen, Hautbiopsien und verschiedene gelenkchirurgische Eingriffe sowohl bei Hund und Katze, als auch bei Nagetieren. Oftmals ist ein chirurgischer Eingriff lebensrettend für Ihren lieben Vierbeiner.

Aber auch zu diagnostischen Zwecken, wie z. B. bei Haut- oder Organentnahmen ist die Chirurgie Mittel der Wahl.

Ihr Tier wird auf höchstem tiermedizinischen Stand chirurgisch und narkosetechnisch versorgt:

Wie beim Menschen erfolgt nach vorangegangener ausführlicher Untersuchung die Narkoseeinleitung über einen Zugang in die Vene. Entsprechend Alter, Gesundheitszustand und nötige Länge des Eingriffes wählen wir die für Ihr Tier passende Narkose aus. Sie wird anschliessend mit Sauerstoffversorgung und Inhalation über ein Narkosegerät in einem optimalen Operationszustand bis zum Ende des Eingriffes gehalten.

Wir kontrollieren das langsame Aufwachen Ihres Tieres bei uns, bis wir es Ihnen ein paar Stunden später munter wieder mit nach Hause geben.

Impressum